Menu
X
Yoga
>

....Du musst Dein Ändern leben....

- Engpassdehnung
- Faszienrollmassage
- Osteopressur
nach
Liebscher & Bracht
Dein Körper, diese hochentwickelte "Fabrik" hat, genau wie jedes andere Unternehmen, einen Chef, der darüber entscheidet, was zu tun und zu lassen ist, was dem Unternehmen dient und was ihm schadet.
Dieser Chef ist Deine Schaltzentrale - Dein Gehirn.
Wie in jedem Unternehmen gehts auch diesem Chef um den Erhalt und das Fortkommen der Firma, ja und auch um Effektivität.
Eingespart wird an Stellen, die wiederholt nicht mehr gebraucht werden. Stellt Dein Gehirn also beispielsweise fest, dass Du täglich kaum Bewegungen machst, wo Du die volle Streckung Deiner Arme benötigst (und jetzt denk mal nach, in welchen Situationen Du Deine Arme so täglich nur gebäugt nutzt)...was dann!?
Das Gehirn stellt also fest, es werden nur noch kurze Fasern benötigt und so werden auch nur kurze Fasern nachproduziert.
Dein Gehirn betrachtet also die ausladende Bewegung aus der ganzen Länge des Armes als gefährlich für Leib und Leben und hat bereits die Information, dass diese Bewegung mal möglich war, aus Deiner neuronalen Landkarte entfernt. Dieser Bereich gilt nun als gefährliches, unerkundetes, nicht erschlossenes Gebiet.
Irgendwann dann möchtest Du Dich doch einmal nach dem obersten Regal in der Vorratskammer recken, weil da Deine Lieblingsmarmelade steht und siehe da: auf einmal geht das nicht mehr und das Gehirn sendet Dir im Auftrag des Körpers einen Alarmschmerz, denn - um beim Bild der kleinen Firma zu bleiben - der Chef hat bemerkt, dass Du eine Maschine "unsachgemäß" bedienst und hat Dir irgendwann einen "Notausschalter" mit Alarmfunktion installiert, damit Du die Maschine nicht kaputt machst.
Zwei Dinge werden klar: a) verhindern läßt sich dieses Szenario nur, wenn Du alle Bewegungsrichtungen, die Dir sozusagen gottgegeben sind, auch wirklich regelmäßig nutzt und ich meine wirklich ALLE!!
und
b) wenn der Alarmschmerz nun aber schon da ist, brauchst Du auf neuromobiler Ebene erst einmal wieder jemanden, der mit Deinem Firmenchef spricht und ihm vorführt, dass Du wieder lernen kannst, die Maschine schadensfrei zu bedienen.
Dazu ist es nötig, Bewegungsmuster neu zu struktuieren, die blinden Flecken in Deiner Bewegungslandkarte erst einmal wieder mit topografischen Daten zu füllen und dann am Ball zu bleiben und Dein Ändern leben....
Dies, beispielsweise, geschieht bei der Engpassdehnung inc. isometrischem Training und bei der Faszienrollmassage.
Aber was, wenn es doch nun schon weh tut und Du nur unter Schmerzen in Bewegung kommen könntest?
An der Stelle werde ich als Liebscher und Bracht Schmerzspezialistin tätig.
Durch gezielte Drucktechniken auf entsprechende Knochenstrukturen wird an diesem Schmerz gearbeitet.
Doch nun gilt es, selbst wieder aktiv zu werden und diese kleine, wunderbare Firma - Deinen Körper - nachhaltig aktiv und fit zu halten, mit der Vision vor Augen, tatsächlich schmerzfrei bis ins hohe Alter leben zu können.
Das Fazit also bleibt: Du musst Dein Ändern leben....

Hilfe und Unterstützung bekommst Du bei
- Engpassdehnung
- Faszienrollmassage
- Osteopressur nach Liebscher & Bracht
Tel.016096278999


Tabatayogaday in Werdohl

...."mysonnengruss" zu Gast bei Freunden....
Am 2.November bin ich wieder in Werdohl zu Gast. Der Einladung des lieben Jamal, in sein tolles Studio "fityourbody" folge ich so gern! Im Gepäck habe ich Vinyasa - und auch Kundalini Yoga. Alles Weitere erfrage bitte bei mir, schau bei "fityourbody" oder besuch "mysonnengruss" bei facebook :)

Tabatayogaday - Infos

Hier ein paar wichtige Fakten!!!
Freu mich riesig auf meinen Besuch im "fityourbody" in Werdohl!!!!!

Bitte nutze nur DIESE Nummer!!

...eine Nummer die nur angerufen wird, doch selbst keine Kosten erzeugt, ist für den Anbieter kein Geschäft und so kündigte man mir meinen Mysonnemgruss-Handyvertrag!!!!
Ist nicht schlimm, denn ich habe ja auch noch meinen Carla-Handyvertrag!!!!
ALSO: DIESE NUMMER MERKEN:
016096278999

"Essstörungen, AD(H)S und Depressionen als gen-ethisches Erbe unser Herkunftsfamilien?"

Vortrag von Frau Christine Krumpholz

"Essstörungen,
AD(H)S und Depressionen
als gen-ethisches Erbe
unser Herkunftsfamilien?"

Vortrag von Frau Christine Krumpholz
Essstörungen, AD(H)S und Depressionen sind weit verbreitet in unserer
Gesellschaft. Aber wie ist das zu erklären?
In diesem Vortrag mit anschließender Diskussion lade ich Sie ein, gemeinsam zu
erfahren und miteinander zu diskutieren, welche Ursachen es für weitverbreitete
Störungen wie z.B. Essstörungen oder Depressionen,gibt. Und was hat der längst
vergangene 2. Weltkrieg eigentlich mit mir und meinem persönlichem Befinden im
Leben zu tun?
Der 2. Weltkrieg ging vor fast 75 Jahren zu Ende und doch sind die Erlebnisse der
Kriegskinder und deren Enkelkinder immer noch präsent. Und noch mehr:
In ihnen und den nächsten Generationen lebt das Trauma scheinbar weiter.
Die heute 60-80 jährigen befinden sich teilweise innerlich immer noch im
Überlebensmodus, als wären die Erlebnisse des zweiten Weltkrieges immer noch
aktuell. Sie horten Lebensmittel und Gegenstände, gärtnern, als stünde das nächste
Versorgungsembargo bevor.
Und die "Wirtschaftwunderkinder" arbeiten bis zur Erschöpfung oder bis zum Burn-
out. Und bekommen zunehmend auch noch die Aufgabe, sich um ihre
Pflegebedürftigen und Traumatisierten Eltern kümmern zu müssen.
Nicht wenige der heute jüngeren Generationen sind übergewichtig, leiden an
Depressionen oder AD(H)S Problemen. Das Schicksal der Großeltern und Eltern,
reicht bis in unser eigenes Leben und belastet uns. Das zeigt die Zunahme
verschiedenster psychischer Probleme. Wir leiden unter unserem Gewicht, und
kriegen es doch nicht "in den Griff". Wir haben Depressionen, und können uns ein
"seltsames" Gefühl der inneren Leere nicht erklären. Und unsere Kinder leiden an
AD(H)S und Lernstörungen.
Dass traumatische Erlebnisse und die Folgen, über Generationen hinweg
weitergegeben werden ist heute eine unbestrittene Tatsache "
Traumatische
Erlebnisse werden nicht nur durch ein verändertes Verhalten weitergegeben,
sondern hinterlassen auch Spuren im Erbgut. Dies hat Auswirkungen auf uns alle.
Wenn es gelingt, einen Blick zurück auf die vergangenen Generationen zu werfen,
dann gelingt es einen Weg zu finden, unser eigenes Leben auch wieder positiv in die
Hand zu nehmen.
Ich freue mich auf Sie
Vortrag am 29.11.2019 19:00-21.30Uhr Unkostenbeitrag: 7 Euro
Anmeldungen zum Vortrag per PN oder 016096278999

Quigong -Auf dem Weg Workshop

Am 26.10.2019 von 10-12 sind wir (im Wald) auf dem Weg! Eine spannende Workshopzeit steht uns dort bevor....lass Dich überraschen ....
Qigong Workshop am 26.10.19 von 10.00 -12.00 Uhr, Treffpunkt mysonnengruss Yogastudio
"Qigong auf dem Weg"
Hier ein paar Informationen zum Workshop:
Der Workshop startet mit Aufwärmübungen. Die Veranstaltung soll auf einem Rundweg im Wald stattfinden. Bitte entsprechend warme, gemütliche Kleidung anziehen. Bei schlechtem Wetter findet der Workshop bei Carla statt. Für Getränke wird gesorgt.
Auf einem 2-3 km langen Weg lernt Ihr die "Vier Regulationsmethoden" (Regulation des Geistes, der Atmung, des Körpers, des Inneren Nährens) kennen.
Die vier Regulationsmethoden lassen sich leicht erlernen und in Beruf und Alltag integrieren.
Neben dieser Methode werdet Ihr noch ein paar weitere Übungen zur Beruhigung des Geistes kennenlernen.
Ihr geht mit einem neuen gesundheitsfördernden Qigong- Schatz nach Hause.
Lasst euch überraschen. Ich freue mich auf Euch.
Kursleitung:
Marlies Körner
Diploma of Advanced Studies (DAS)
Qigong Kontaktstudium an der Carl von Ossietzky Uni Oldenburg
Du investierst 30€
Bitte verbindlich anmelden per PN oder unter 016096278999

Kundalini Yoga Modul

Ab 8.10.19 um 19:30 startet das neue Modul. (5x60Min). Sichere Dir einen der begehrten Mattenplätze!!!
Lass uns gemeinsam in die spannende Kundalini-Yoga-Welt eintauchen und Erfahrungen sammeln. Das Yoga des Bewusstseins lehrt Dich, die Dinge immer mehr in dem Moment zu erleben und zu verstehen, in dem sie geschehen. Kundalini Yoga arbeitet an Deinem Drüsen-und Nervensystem und macht Dich fit für die hohen Anforderung Deines Lebens.
Wann: ab 8.10. von 19:30-20:30
22.10., 29.10., 5.11., 12.11.19 (5x60 Min)
Wo: Friesenstrasse 3 in Herscheid
Investition: 60€
Geeignet für: alle
Verbindliche Anmeldung erforderlich. Tel.016096278999
<